Homepage of Rüdiger Werner

Produkte

Services

Information

Sprache

Haftungsausschluss

Kontakt & Impressum


Sortierprogramm - Beschreibung

Dieses Programm ist ein vielseitiges Hilfsmittel zum Bearbeiten von Dateien, zum Sortieren und Bereinigen, Trennen und Umwandeln zwischen dem PC-, Unix- und Mac-Dateiformat.
Dieses Tool eignet sich gut zum Einsatz in Batch- und Cmd-Dateien, da alle Benutzerabfragen unterdrückt werden können und entsprechende Protokolle erzeugt werden.
Machen Sie in jedem Fall eine Sicherung der zu bearbeitenden Datei, insbesondere wenn sie überschrieben werden soll.
Die Benutzung des Programms erfordert keine Registrierung und ist kostenfrei.
Der Autor des Programms übernimmt keinerlei Garantie für die Funktionsfähigkeit des Programms. Die Benutzung des Programms erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.
Verwiesen wird hier insbesondere auf den Abschnitt 'Garantieausschluß' in den Lizenzvereinbarungen, die zu lesen Ihnen ausdrücklich vor Gebrauch der Software empfohlen wird.
Alle Rechte verbleiben beim Autor, jegliche Art von Änderungen an der Software ist nicht gestattet.
 
Hier kommen Sie zur Download-Seite für die Software. Download

Hier die Funktionsübersicht:

 -a        (ascending) aufsteigende Sortierrichtung (default)
 -A        das outfile wird an eine vorhandene Datei angehängt
 -b        Zeilen werden in numerischer Reihenfolge sortiert
 -B        Zeilen werden in numerischer Reihenfolge sortiert,
           alle nichtnumerischen Zeilen werden gelöscht
 -c[s,l]   setzt die Sortierspalte und -länge fest,
           nach der sortiert werden soll (default: 0,Zeilenende)
 -C[s,l]   setzt die Sortierspalte und -länge fest,
           nach der sortiert und gelöscht werden soll (default: 0,Zeilenende)
 -d        (descending) absteigende Sortierrichtung
 -e        löscht alle Leerzeilen im sortierten ASCII - File
 -E        löscht alle Leerzeilen und doppelten Einträge im sortierten ASCII - File
 -f[y]     bestimmt die erste Zeile des Sortierbereiches
 -g        Groß/Kleinschreibung NICHT beachten
 -h[x,y]   ignoriert die angegebene Anzahl von Zeilen beim Laden
           (x im ersten File, y in allen anderen)
 -i[...]   ignoriert angegebene(n) String(s) beim Sortieren
 -I[...]   ignoriert angegebene(n) String(s) beim Sortieren, 2 Sortierdurchläufe
 -i@file   die zu ignorierenden Strings können so aus einem File eingelesen werden
 -j[x]     x Files zusammenfügen und sortieren
 -J[x]     x Files zusammenfügen und NICHT sortieren
 -l[y]     bestimmt die letzte Zeile des Sortierbereiches
 -n        die Sortierfunktion wird abgeschaltet und Leerzeilen werden gelöscht
 -N        die Sortierfunktion wird abgeschaltet, Leerzeilen und mehrfache Einträge
           werden gelöscht (nur sinnvoll bei bereits sortierten Dateien)
 -o        Originaldatei überschreiben (VORSICHT !!!)
 -O[MUD]   (M)ac / (U)nix / (D)os Format für die Ausgabedatei. Standard: Unix
 -p[...]   alle nicht das Suchmuster enthaltenden Zeilen werden gelöscht.
 -P[...]   alle das Suchmuster enthaltenden Zeilen werden gelöscht.
 -q[...]   alle nicht das Suchmuster enthaltenden Zeilen werden nach .ohne geschrieben
 -Q[...]   alle das Suchmuster enthaltenden Zeilen werden nach .mit geschrieben
 -r        Reihenfolge der Zeilen einer Datei umkehren
 -s[c]     das Zeichen c aus der Datei entfernen
 -S[cd]    das Zeichen c durch d ersetzen
 -t        Leerzeichen und Tabs am Ende einer Zeile werden gelöscht
 -u        Zeilen, die komplett in einer anderen enthalten sind, werden gelöscht
 -U[x]     Zeilen, die kürzer als x Zeichen sind, werden gelöscht
 -v        es werden nur eventuelle Fehlerausschriften ausgegeben
 -w[+]     zu löschende Zeilen werden angezeigt wird + gesetzt,
           wird auch die folgende Zeile mit angezeigt
 -W[+]     zu löschende Zeilen werden in .dbl gespeichert wird + gesetzt,
           wird auch die folgende Zeile mitgespeichert
 -x        die Sortierfunktion wird abgeschaltet
 -X        sortiert nach ASCII-Werten, nicht lexikalisch
 -y[...]   setzt Sortierspalte nach Mustervergleich fest
 -z[x]     legt die Anzahl der Zeilen pro Datensatz fest
 -Z[l,c]   l legt die Anzahl der Zeichen pro Datensatz fest und c wieviele Zeichen zum Sortieren
           verwendet werden (Datensätze können nicht-ASCII Zeichen enthalten)